14.03.2015

Der Golf wird verkauft…

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 11:45

Leider habe ich zu wenig Zeit für all die Autos, daher muss schweren Herzens der Golf gehen.

Ich werde alles in Teilen verkaufen, also wenn jmd. Interesse an einzelnen Teilen hat gerne melden.

10.12.2013

Schöne, frische Teilchen!

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 20:15

Die meisten kleinen Fahrwerks- und Anbauteile sind gestrahlt und lackiert, ein ganzer Teil wurde auch gestrahlt und neu gelbverzinkt. So macht das zusammenbauen Spass!

2013-11-29 10.28.42 2013-11-29 10.28.46 2013-10-09 14.47.20 2013-12-01 21.06.34 2013-12-01 19.10.34

Die Hinterachse ist auch komplett fertig mit Neuteilen und liegt zum Einbau bereit, es hatten nurnoch dei Schrauben der Lagerung und die Halter des Stabilisators gefehlt.

2013-12-01 17.05.37

Ein neues Frontblech ist angepasst, eingeschweisst und verzinnt. Der Abschlepphaken wird durch einen geschraubten ersetzt. Ebenso habe ich gleich passende Halter für den Sprinter Ladeluftkühler angeschweisst und verschliffen, anschliessend wurden Abschleppösenloch und die Punktschweissungen der Herstellung verzinnt.

2 neue Reprokotflügel habe ich noch besorgt, von der Passgenauigkeit nicht ganz wie original, aber man kann mit Arbeiten. Die originalen waren leider nichtmehr zu retten.

2013-11-21 23.31.51 2013-11-21 23.32.37 2013-11-21 23.31.34

Der Motor ist auch teilweise fertig, hier wurde eine VW Ölhobel montiert, alle Flachdichtungen, O-Ringe und Wellendichtringe wurden erneuert. Ausserdem gabs neue Lager für die Kurbelwelle und natürlich nen neuen Zahnriemen. Die Ölwanne wurde gestrahlt und eine 3mm Verstärkung aufgeschweisst, da der Golf mit 14″ Felgen doch recht tief hängt.

Optisch will ich den Motorraum in einem Mischung aus Alu natur, Schwarz seidenmatt und schwarzem Kräusellack halten, Schrauben und Kleinteile in gelber Verzinkung.

2013-12-05 16.48.04 2013-12-05 16.48.18 2013-12-05 13.38.27

Den Umlenkarm für den Keilrippenriemen habe ich dünner nachgebaut, da es mit dem orignalen ja immer Platzprobleme zum Längsträger gibt. Auch das Teil ist fertig lackiert nur leider ohne Bild.

2013-12-05 10.59.53 2013-12-05 14.42.30

9.10.2013

Es gibt ihn noch!

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 01:53

Nach fast 5 Jahren Standzeit habe ich mich mal an den Golf gemacht. Damals hatte ich ja nur recht “low budget” die Technik umgebaut und alles eintragen lassen, dann folgten ca. 70tkm Alltag mit viel Spass. Einzige Panne war ein gerissener Kupplungszug und eine Antriebswellenmaschette.Leider bin ich auch mal ein einer Ampel auf eine AHK des Vordermanns gerollt, ohne Stossstangen ne blöde Aktion (Folge neue, provisorisches Frontblech).

Als der erste E30 kam, wurde der Golf abgemeldet und stand ungefahren rum. Leider hat sich auch der Rost etwas breitgemacht, aber alles noch im Rahmen.Bis jetzt sind lediglich beide Schweller zu tauschen, sowie vorne etwas Endspitze.

Ausserdem wird jetzt alle Technik erneuert:

-Motor lackiert und Anbauteile chromatiert/lackiert, teilweise neu abdichten, Ölwanne verstärken

– Alle Radlager, Bremschläuche, Bremsleitungen, Scheiben & Beläge, alle Fahrwerkslager usw. usw. neu

– Frontblech und beide Kotflügel sowie Schweller neu, Abschleppösen schraubbar machen, Motorraum und aussen in orig. VW lhasagrün lackieren (orig. Farbe)

– Dichtungen, Keder usw. in schwarz, Ausstellfenster vorne & Tempomat nachrüsten

– alle Fahrwerksteile strahlen & lackieren mit Brantho Korrux 2k & Lackierpistole

 

Angefangen habe ich mit viel sandstrahlen und lackieren von Fahwerksteilen, da ich hier das meiste doppelt habe und so den Golf erstmal rollbar lassen konnte. Querlenker vorne wurden nachgeschweisst, was die orig. Blechteil gut zusätzlich stabilisiert. An der Hinterachse wurden Halter für die Schläuche der Scheibenbremse angefertigt/ angeschweisst (gab es nie am Golf 1). Bremse vorne (Scirocco 16V 256x20mm mit 54mm Kolben) und hinten (Corrado G60 226×10 mit 38mm Kolben) wurde gereinigt, gestrahlt, lackiert und mit neuen Dichtsätzen, Schläuchen, Scheiben, Belägen und Radlagern überholt.

2013-09-05 19.31.12 2013-09-08 17.01.52 2013-09-24 15.46.58 2013-09-25 12.24.17 2013-09-18 11.24.34 2013-09-08 18.30.18 2013-09-09 17.39.06 2013-10-01 14.12.58  2013-10-01 12.40.28 2013-10-01 14.12.53 2013-09-30 12.32.29

 

Dann habe ich den Motor ausgebaut und alle Anbauteile abgeschraubt. Viele davon wurden gestrahlt und anschliessend lackiert oder gelb chromatiert. Die Bauteile im Motorraum werden in schwarzem Schrumpflack gehalten, sollten einen schönen Kontrast zwischen schwarz und gold geben.

2013-09-16 17.56.07 2013-10-01 22.35.30

 

Das rostige Ersatzfrontblech (damals extra nur mit der Hälfte der Punkte eingeschweisst) wurde entfernt und die leichten Verformungen am Längsträger der Fahrerseite gerichtet. Ausserdem wurde der Unterbodenschutz der Radkästen mittlerweile entfernt, sowie einiges an Dichtmasse im Motorraum. Einzige Durchrostung war hier auf der Fahrerseite unten eine 4x4cm Ecke an der Endspitze. Auf der Beifahrerseite gab es eine Aussparung an der Karosse um Platz für die Antriebswelle bei tieferen Fahrwerken zu schaffen. Alle nichtverwendeten Löcher im Motorraum sind verschlossen, als nächstes wird der ganze Vorderwagen gestrahlt und mit 2K EP grundiert.

2013-09-26 18.34.40 2013-09-26 18.34.32 2013-09-26 16.47.11  2013-10-07 22.09.26 2013-09-11 14.42.48 2013-09-11 20.39.30 2013-09-11 20.42.18 2013-09-26 19.12.04

 

Ein Halter für den neuen Plus- & Massepol habe ich geschnitzt und angeschweisst, der Verteiler kommt vom BMW E36 (auch der hat die Batterie im Kofferraum und daher vorne den Starthilfepunkt).  An der Vorderachse gab es einen Rollwagen, so kann ich mittlerweile das KONI Gewindefahrwerk etwas optisch auffrischen, es ist dicht und wird erstmal nicht überholt – nur neuer Domlager werden verbaut.

2013-10-08 15.30.58 2013-10-08 15.35.41 2013-09-24 11.24.10 2013-10-07 17.06.51

 

Fahrwerks- & Stabilisatorlager sind auch eingetroffen. Vorne wie hinten werden GTI Stabis verbaut. Querlenker, Hinterachslager & Stabis sind auch neu lackier tund mit neuen Lagern versehen. Motor- & Getriebelager werden originale vom Scirocco 16V verbaut (etwas straffer als normale Golf 1 Lager), Das Fahrwerk darf ruhig direkt sein, aber im Innenraum soll es etwas ruhgier zugehen…und der Golf muss keine Rennen mehr gewinnen. Der GTI Tank, Antriebswellen usw. sind auch fertig gestrahlt und haben Farbe abbekommen, wie viele andere Teile die garnicht hier zu sehen sind.

2013-10-03 19.07.45

 

8.08.2008

Neue Schuhe für den Golf…

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 01:52

Habe mal wieder gesündigt und mir neue Felgen fuer den Alltagsgolf geholt. Wollte seit Anfang des Umbaus schon 14″ fürs Auto, zufällig hatte ein Freund einen Satz ATS Classic  in 7×14 mit 195/45 Pellen im Keller, die zu meinen Favouriten zählen.

Dazu musst dann nich die 280mm Bremse einer 256er weichen, damit die Räder auch draufpassen.

Vorher – Nachher

Fast fertig 1.jpg

DSCN4789 klein.jpg DSCN4791 klein.jpg

Jetzt muss ich nurnoch meinen alten 4-2-1 Fächer umbauen, da er mit Kat und VSD unters Auto passt, da der jetzige 4-1 leider bei der Höhe nurnoch knappe 5cm zum Boden hat, fuer den Alltag zu wenig. Ölwanne und Getriebe haben noch mehr als genug Platz, und ich würde auch gerne noch 2cm runter ^^. Ausserdem muss ich für die Freigängigkeit der Antriebswelle auf der Beifahrerseite noch einen Ausschnitt machen und ein Stück halbes Rohr einschweissen…

29.05.2008

24H Rennen Nürburgring – Legendary Burnout^^

Filed under: allgemeines,golf I G60 (gregor) — eike @ 08:36

Gregor hats mit seinem Einser beim 24h Rennen ordentlich qualmen lassen. Ausgerechnet auf der Steilstrecke mit ihrem reifenschonenden Riffelbeton Belag ;).

Aber Spass hats wohl gemacht :)… :

Dank an Sebastian Z. fürs Video.

Gruss
Eike

10.05.2008

Unfall!

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 23:55

Es hat sich mal wieder was am Hobel getan, wenn auch unfreiwillig.

Letzten Donnerstag habe ich nach der Arbeit leider etwas gepennt und die Anhängerkupplung meines Vordermanns in meinem Frontblech versenkt. Ich war nicht mal an seiner Stossstange, da ich aber keine sollche dranhabe, sah es bei mir so aus…

Schaden.jpg Schaden1.jpg

Auf jeden Fall war hier dann nichmehr viel zu retten. Es musste ein neue Frontlbech her, was ich am Abend der Unfalls im Ebay ganz in der Naehe fuer 20€ gefunden habe. Gleich an dem Tag noch abgeholt – Glueck im Unglück!

Also das alte Blech rausgetrennt und das neue angepasst und reingebrutzelt.

Ohne Blech.jpg Blech blank.jpg

Jetzt stand noch die Frage der Lackierung an, auf die schnelle fiel die Entscheidung auf schwarz matt. Somit sieht die Rechnung so aus:

20€ Frontblech, 4,50€ Dose Rostschutz, 4,50€ Dose schwarz matt, 8h Arbeit und ein dreckiger, müder Bastler. ^^

fertig.jpg fertig 1.jpg

23.03.2008

Endlich läuft die Mühle!

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 12:40

Gestern abend hat der Golf endlich seine ersten Lebenszeichen von sich gegeben.

Hier der erste Start bei Youtube.

Auf jeden Fall schonma vielen Dank an Eike und Daniel für den Beistand bei der Elektrik, ohne die beiden wär er vielleicht im September das erste Mal gelaufen.

Der Innenraum ist auch soweit fertig, habe als quasi letzte Aktion noch den Fahrersitz umgebaut, so das er jetzt dank Unterbau vom Scirocco 2 höhenverstellbar ist – bei meiner Grösse doch recht wichtig. Danke an Frank für den Sitz an dieser Stelle…

Innenraum.jpg Innenraum 1.jpg Sitz.jpg

Jetzt noch nen bischen Kleinkram, z.B. die Mfa anschliessen, wozu ich aber noch nen Stück Kabelbaum brauch, ne schwarze Ladedruckanzeige und nen anderen Hupenknopf – und auf dauer den Schalthebel verlängern, sitzt so etwas arg weit unten.

20.03.2008

Bis auf Kabelkram alles fertig…

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 00:41

Heute hab ich mal die Karre bis auf den Einbau des G60 Motorkabelbaums fertig gemacht.

Bremse ist fertig und entlüftet, Räder drauf und auf die Füsse gestellt.

Hier mal ein paar Bilder vom fast fertigen Hobel. Bodenfreiheit is so für den Alltag passend denke ich, sind am tiefsten Punkt (Fächer) fast 8cm…

Fast fertig 1.jpg Fast fertig 2.jpg Fast fertig 3.jpg Bodenfreiheit.jpg

13.03.2008

Auspuff fertig.

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 23:26

Heute habe ich endlich mal den Auspuff fertig gemacht. Für den kaputten Kat habe ich erstmal ein Ersatzrohr gebaut, sobald nen Kat da is wird getauscht.

Auspuff 2.jpg Auspuff 1.jpg Faecher.jpg Auspuff .jpg Achsbogen.jpg

Da ja noch ein Kat verbaut wird, darf ein Hitzeschutz in diesem Bereich natürlich nich fehlen. Also den vom Corrado umgestrickt, heisst zuschneiden, dengeln und umbördeln.

Hitzeschutz.jpg Hitzeschutz 1.jpg

Dann habe ich noch den “erleichterten” Luftfilterkasten eingebaut, reicht mal wieder auf den Millimeter. Entgültig ist diese Lösung nicht, auf Dauer soll ein geschlossenes System ala BMC Box oder Green Twister mit ordentlicher Zufuhr rein.

Motorraum 2.jpg

Ausserdem habe ich vorne noch Stahlflexleitungen verbaut, die ich noch rumliegen hatte – und mal 2 Räder draufgesteckt, mal wieder was für die Motivation tun. Hinten kommen noch 5mm Scheiben je Seite dazu, hab ich auch noch rumliegen gehabt.

Stahlflex.jpg Raeder 1.jpg Raeder.jpg

12.03.2008

Ein Ende ist in Sicht.

Filed under: golf I G60 (gregor) — gregor @ 01:04

Die letzten 2 Tage habe ich in erster Linie Kleinkram erledigt. So zum Beispiel Kühlwasser und Ladeluftschläuche fertig verlegt, provisorischen Ausgleichbehälter installiert (auf Dauer kommt ein Kühler mit integriertem rein).

Motorraum1.jpg Ausgleichsbehaelter.jpg

Danach habe ich die Pluskabel von der Batterie kommend an den Anlasser angeschlossen und nen Verteiler für die restlichen Kabel eingebaut.

Kabel Anlasser.jpg Kabelverteiler.jpg

Wo ich gerade bei Kabeln bin – noch den Pfusch von der damaligen Zenderfront behoben. Ein Wackler am Stecker der ZE hat mich locker eine Stunde gekostet. Dank diesem ging ein Frontscheinwerfer nicht…jetzt geht zumindest ma die ganze Beleuchtung.

Front Licht.jpg

Als nächstes hielt ein Golf 1 GTi Ölkühler Einzug. Mit geändertem Halter und neuen, längeren Schläuchen wanderte er unten knapp hinters Frontblech.

Oelkuehler.jpg Oelkuehler verbaut.jpg Oelkuehler Schlaeuche.jpg

Ärgernis zum Schluss war noch der Kat, den ich noch aus dem Corrado ausgebaut hatte. Ist bzw. war ein VR6 Metallkat. Von der Einlassseite noch ganz gut, auf der Auslasseite völlig zerstört. Ich weiss leider nich an was es liegt: evtl. an einem abgerissenen Lambdasondenkabel, das ich mal hatte oder an Batterieproblemen mit einem stillen Verbaucher…

Kat vorn.jpg Kat hinten.jpg

Nächste Seite »

generiert in 0,138 Sekunden. | Powered by WordPress |